Jazz-in-den-Ministergärten 2018 ist vorbei. Wir freuen uns auf die Fortsetzung im Jahr 2019.
Schauen Sie bis dahin mit uns zurück auf einen gelungenen Jazz-Abend.

>>> Impressionen Jazz in den Ministergärten 2018 <<<

 

Ein außergewöhnliches Festival, bei dem der traditionelle, in den Südstaaten der USA entstandene Jazz, mit anderen Musikrichtungen und Genres verschmilzt und so von Pop bis Folk alles geboten wurde.

Darüber hinaus präsentierten sich sieben verschiedene Bundesländer, um den Gästen und Zuhörern einen unvergesslichen Abend zu ermöglichen. Die Landesvertretungen Brandenburg, Hessen, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Rheinland-Pfalz, Saarland und Schleswig-Holstein haben abwechslungsreiche Jazz-Ensembles aus ihrer Region nach Berlin geholt und boten an diesem Abend feinste Kulinarik und hochklassige Weine.

15 verschiedene Acts von Solisten über Trios bis hin zu Bigbands sorgten am 12. Oktober 2018 für mitreißende Unterhaltungsmusik und ließen Jazzklänge durch die Ministergärten ertönen.