Landesvertretung Saarland

Am 18. Oktober 2024 spielen auf unserer Bühne / On our stage on october 18th:

19:30 Uhr

Niklas Mueller Loop Trio

© Gina Walkowiak und Lüder Lindau

»With Love To The Groove«. Dieses Motto steht über jedem Stück des Trios um den Saarbrücker Jazztrompeter und Multiinstrumentalisten
Niklas Mueller. Mithilfe einer Loopstation werden Beats zwischen Jazz, HipHop und Funk kreiert.
Für das Fundament sorgt der europaweit tourende Schlagzeuger Max Hofmann und für funkige Bläserlines und ausgefallene Jazzsolos ist bei
diesem speziellen Konzert Johannes Schwarting, einer der interessantesten jungen Jazzmusiker Deutschlands, mit an Bord. Jazz ist
jung, Jazz ist modern und Jazz ist tanzbar.

“With Love To The Groove”. This motto stands above every piece by the trio led by Saarbrücken jazz trumpeter and multi-instrumentalist Niklas Mueller. With the help of a loop station, beats between jazz, hip-hop and funk are created. Drummer Max Hofmann, who tours all over Europe, provides the foundation and Johannes Schwarting, one of Germany’s most interesting young jazz musicians, is on board for this special concert for funky brass lines and great jazz solos. Jazz is young, jazz is modern and jazz is danceable. 


Niklas Mueller – Trp/Flgh./Piano/Loop-Station
Johannes Schwarting – Altsax
Max Hofmann – Drums

21:00 Uhr

Gilles Grethen Quartet

© Leon Fürtig

Verpassen Sie nicht den luxemburgischen aufsteigenden Stern am Jazzhimmel – Gilles Grethen. Er und sein Jazz-Quartett spielen Auszüge aus ihrem jüngsten Album «State of Mind». Nachdem sie auf ihrem Debütalbum »Time Suite« die Zeit und das Universum unter die Lupe genommen haben, haben sie nun den Blick nach innen gerichtet. Auf unverkennbare Weise und in sinnlicher Komplexität arbeiten sie zusammen, um unsere innersten
Erfahrungen – von Kontemplation über Rausch bis hin zu transzendentem Erleben – durch Musik zum Leben zu erwecken

Don’t miss Luxembourg’s rising star – Gilles Grethen. He and his jazz quartet perform extracts from their most recent album, «State of Mind». After taking a telescope to time and the universe in their debut album, «Time Suite», they’ve turned the focus inward. With their recognisable blend of sensual complexity, together they collaborate in bringing our innermost experiences – from contemplation to intoxication and transcendent experience – to life through music.

Gilles Grethen – Gitarre
Vincent Pinn – Trompete
Gabriele Basilico – Kontrabass
Michel Meis – Drums

.